denkbar
edorex
Banner DS.png

Design Sprint

«Build better products faster!»

 

Design Sprint

Eine gute Produktidee ist nur so viel Wert, wie die Akzeptanz bei deinen Kunden. Oder anders ausgedrückt: je früher eine Idee mit echten Anwendern getestet werden kann, umso fundierter kannst du über die Projektausführung entscheiden. Fällt die Idee schon vorher durch, hat dein Unternehmen viel Geld gespart. Kommt die Idee an, kannst du dich fundiert für die Realisierung der Idee einsetzen.

 
Design Sprint Map 05.png
 

Inhalt

In einem Design Sprint evaluieren wir eine Idee. In fünf hochkonzentrierten Tagen identifizieren und umreissen wir das zu lösende Problem und die zu erreichenden Ziele. Wir suchen, zeichnen, beschreiben und hinterfragen Lösungsideen, entscheiden uns für eine (umsetzbare) Idee und erstellen das Storyboard

Wir bauen den einen Prototyp und testen diesen mit deinen Kunden und Anwendern. Zum Schluss präsentieren wir die Ergebnisse in Form eines kurzen Pitches vor den Entscheidern.

Das Team setzt sich zusammen aus deinen Fachleuten und Experten und unseren Designern und Entwicklern. Die Moderation erfolgt durch uns.

 

 
 

Rollen

Im Design Sprint ist nur eine Rolle explizit vorgesehen, die des Moderators («Sprint Master»). Dieser übernimmt die fachlich-methodische und organisatorische Leitung vor, während und nach dem Design Sprint.

Darüber hinaus sind keine weiteren Rollen vorgesehen, allerdings sollte sich das Team für den Design Sprint möglichst interdisziplinär zusammenstellen. Eine empfehlenswerte Minimalbesetzung besteht aus den folgenden Teammitgliedern:

Entscheider (i.d.R. der Auftraggeber)
Design-Experten
Fachexperten

 

Resultate

Als Resultat des Design Sprint ist explizit kein Minimum Viable Product (MVP) vorgesehen, sondern ein Prototyp (welcher Art auch immer) sowie die Ergebnisse eines User Acceptance Testing (UAT) dieses Prototyps.

Prioritär ist der Erkenntnisgewinn aus dem UAT. Ein Prototyp, der dauerhaft weiterverwendet bzw. ausgebaut werden kann, ist dagegen von untergeordneter Bedeutung (selbst wenn mehrere aufeinander folgende Design Sprints vorgesehen sind). Im Zweifelsfall ist der Prototyp als "Wegwerfprodukt" zu betrachten.

 

Interessiert?